Praxis für Physiotherapie Albert Arendt

Die Behandlung macht den Unterschied

Bobath

Das Bobath-Konzept ist ein bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen, aufgrund neurologischer Funktionsstörungen. Es kann angewendet werden nach einem Schlaganfall, Schädelhirntrauma, bei Multipler Sklerose oder Morbus Parkinson. Das Ziel des Bobath-Konzepts ist es alltägliche Bewegungsabläufe durch repetitives Üben wieder zu erlangen. Das heißt, es werden intakte Verbindungen zwischen den Nervenfasern rekrutiert, so dass neuronale Funktionsverbände aufgebaut werden, um die motorische Funktion wieder herzustellen.